Kochrezept für Reiskroketten mit Hackfleisch

Serviervorschlag

Serviervorschlag

Diese Reiskroketten mit Hackfleisch eigenen sich als Vorspeise und empfehlen sich, wenn gekochter Reis vom Vorteig übrig geblieben ist. Kleine und schnelle Vorspeise für jeden Anlass.

Zutaten für 4 Personen (30 Minuten)

Krokette

  • 125 g gemischtes Hackfleisch
  • 125 gekochter kalter Reis
  • 80 gekochte Erbsen
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz

Panade

  • Weizenmehl (Type 405)
  • 1 Eiweiß
  • frisches Semmelmehl oder ein Fertigprodukt aus dem Handel

Zubereitung

  • Den Reis und die Erbsen mit dem Hackfleisch gut verkneten.
  • Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Aus der Reismasse gleichmäßige Kroketten formen.
  • Diese sorgfältig panieren.
  • Das Fett auf etwa 160 °C erhitzen (siehe Kochlöffeltest).
  • Die Kroketten goldbraun ausbacken.

Beilagen

  • scharfer Senf (z.B. Dijonsenf) oder mittelscharfer Senf
  • Tomatensauce
  • Zitronenspalten

Bild © pgstudija

Text by Gastroecho

Teile diesen Beitrag:

Das könnte Sie auch interessieren: