Kartoffelsuppe mit Speck-Würfeln Kochrezept

Kartoffelsuppe mit Speck-Würfeln

Kartoffelsuppe mit Speckwürfeln

Serviervorschlag

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Zwiebeln
  • ½ Stange Lauch
  • 300 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 30 g Butter
  • 1 l Gemüsefond
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Speck
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • 2 ½ EL Olivenöl
  • 100 ml Sahne
  • 50 g Crème fraîche
  • Weißer Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat, frisch gerieben

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Lauch waschen, putzen und in ca. 2 cm dicke Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.
Die Butter in einem Topf erhitzen und die Hälfte der Zwiebel-Würfel darin hell anschwitzen. Den Lauch und die Kartoffeln zugeben und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Das Gemüse ca. 20 Minuten weich kochen. Die Suppe dann mit dem Multimesser des Zauberstabs fein pürieren.

Die Knoblauchzehe schälen und halbieren. Den Speck fein würfeln, das entrindete Weißbrot in Würfel schneiden. Eine Pfanne mit dem Knoblauch ausreiben.

Das Öl in der Pfanne erhitzen und die restlichen Zwiebel- Würfel und den Speck darin anschwitzen. Die Speck-Würfel auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit der Petersilie mischen.

Die Suppe nochmals aufkochen. Die Sahne und die Crème fraîche zufügen und mit der Quirlscheibe des Zauberstabs schaumig mixen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Kartoffelsuppe in 4 Teller füllen, die Speck- Würfel darauf verteilen.

Mit gebratenem Speck garnieren.

Teile diesen Beitrag:

Das könnte Sie auch interessieren: